PCamDieSink

PCamDieSink ist ein branchenführendes CAD/CAM Programmiersystem für die Senkerosion, das speziell für die Feinmechanik-, Werkzeug-, Spritzguss-, Stanz- und Extrusionsindustrie entwickelt wurde.
Erhältlich in den folgenden Versionen:
  • PCamDS Std
  • PCamDS Adv
Das PCamDS-system ermöglicht die Programmierung jegliche Senkerodiermaschine, beginnend mit der CAD-Konstruktion des Werkteils. Nach der Extraktion der Elektroden erfolgt die Maschinenprogrammierung direkt.
  • In wenigen Minuten ist nach Auswahl der Elektrodenfamilie und der gewünschten Rauheit die komplette Maschinenprogrammierung bereit für den Bearbeitungsbeginn.
  • Durch den Einsatz von Messmaschinen verknüpft das System die während der Messphase erfassten Versätze und ermöglicht so eine sichere Bearbeitung ohne menschliches Versagen mit der Reduzierung der hohen Voreinstellzeiten, die bei Erodiermaschinen auftreten
  • Es ermöglicht die Überwachung der Arbeit selbst, die optional auch aus der Ferne per Mobiltelefon, SMS oder E-Mail erfolgen kann.

PCamDS Std

Programmiersoftware für jegliche Senkerodiermaschine über eine grafische Oberfläche.
Das Programm beinhaltet:
  • Einfügen des Arbeitsstücks und seiner Abmessungen.
  • Einfügen der Bearbeitungen, bestehend aus Vektoren, Positionierung und Qualitätsziel.
  • Einfügen von Schruppelektroden, Schlichtelektroden einschließlich Durchgängen und Umlaufbahnen.
  • Einfügen von Arbeitsstücks und Elektrodenkorrekturen.
Volle Skalierbarkeit gegenüber der PCamDS Adv-Version.

PCamDS Adv

Programmiersoftware für jegliche Senkerodiermaschine über eine grafische Oberfläche.
Das Programm beinhaltet:

  • Basis Senkprogrammierung PCamDS Std.

  • Modul 3D-Import.
    • Um die Anzahl der Footprints zu erfassen, die X-Koordinaten direkt aus der Geometrie; Y; Z- und C-Elektrodenpositionierung und Erosionsvektor: vertikal, lateral, subquadratisch und Injektion.
  • Elektrodendefinitionsmodul.
    • Um technologische Informationen schnell und fehlerfrei hinzuzufügen: Anzahl und Art der Elektroden pro Abdruck, Elektrodenuntermessung, projizierte Elektrodenoberfläche.
  • Datenbankzugriffsmodul.
    • Um Elektroden und Teile in der Datenbank zu speichern, um sie für die Voreinstellung zur Verfügung zu stellen.

    ElectrodeDefinitionModule

    • Modul zum automatischen Erkennen von Daten aus der Geometrie (3D), die für das Senkrodieren erforderlich sind.
    • Die automatisch erfassten Daten bestehen aus:
      • Bearbeitung in mehreren Positionen.
      • Multielektrode.
      • Elektrodenpositionskoordinaten: X, Y, Z und C
      • Vertikale, Seitliche, Hinterschnittene und Schräge Erodierrichtungen.
      • Erosionswinkel C.
      • Automatische Berechnung (oder manuelle Verwaltung) der projizierten Fläche.
      • Dimension des Werkstücks und der Elektrode.
      • Erstellen und Verwalten von Modellen für Qualitätsziele bestehend aus:
        • Elektrodentyp: Schruppen, Vorschlichten und Schlichten.
        • Anzahl der Elektroden pro Familie.
        • Untermaß.
      • Vollständige Integration in das Access Database -Modul von PCam
      • Auswahl der Erodierparameter in der Technologiedatenbank des PCamPPS für die einzelnen Elektrodenfamilien oder eine Gruppe von Elektrodenfamilien.

    QualityTargetModule

    • Modul zur Auswahl der Qualitätstechnologiedatenbank. Wahlmöglichkeiten für die einzelne Elektroden-Familie oder eine Gruppe von Elektroden-Familien.