Das vorrangige Ziel des Unternehmens ist es, auf die Bedürfnisse der Kunden zu reagieren, ihre Produktionsprozesse mit automatisierten Lösungen zu unterstützen, die in der Lage sind, die Produktivität, Produktqualität und Managementeffizienz zu steigern. Folgende Aspekte werden daher als besonders wichtig erachtet:

  • das richtige Verständnis der Produktionsbedürfnisse des Kunden und damit der Spezifikationen des gewünschten Produkts
  • das Design von Automatisierungslösungen, die den Kundenbedürfnissen entsprechen
    die vertragsgemäße Komplettlieferung
  • die Zufriedenheit mit der Betriebsleistung des Produkts

Die oben beschriebenen Elemente werden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen in allen vom Management betroffenen Bereichen und in Übereinstimmung mit den Profitabilitätszielen und Geschäftsstrategien des Unternehmens fortlaufend verfolgt. Zu diesem Zweck gelten als strategisch:

  • die Einbindung der Mitarbeiter in die Unternehmensziele und die Prozesseffizienz
  • die Unterstützung interner Prozesse mit Managementlösungen, die alle relevanten Managementdaten in Echtzeit bereitstellen können

Mit der Einführung und Aufrechterhaltung eines Managementsystems nach ISO 9001 beabsichtigt die PCam SA, ihr Organisations- und Prozess-Know-how zu kodifizieren, um es innerhalb der Organisation selbst teilbar, durch Auditaktivitäten überprüfbar, durch ein Indikatorensystem messbar zu machen, ausgerichtet auf eine Verbesserung im Einklang mit den Eventualitäten des Referenzmarktes.

Diese allgemeinen Ziele werden durch die Definition von Leistungszielen der Hauptprozesse, die Planung von Detailzielen und Maßnahmen zur Verbesserung des Managementsystems verfolgt. Diese Planung wird von der Geschäftsführung der PCam SA jährlich nach der regelmäßigen Überprüfung des Systems gewährleistet.

Cadenazzo, 01.05.2018